Unsere Vision ist grün

Als Tochterunternehmen der TAKENAKA Corporation messen wir Nachhaltigkeit im Bauen große Bedeutung bei – genau wie es uns in Japan vorgelebt wird. Jährlich veröffentlicht das TAKENAKA Headquarters in Tokyo eine überarbeitete Version der „Group CSR Vision“ – unsere Vision, wie wir einen Beitrag zur unternehmerischen Gesellschaftsverantwortung leisten können. Unser Ziel ist klar definiert:

Dieses Schaubild bietet eine Übersicht über die Tätigkeitsfelder, welche Takenaka sich selbst als Ziele gesetzt hat. Nachhaltiges Bauen heißt bei uns: „Verwirklichung einer nachhaltigen Gesellschaft durch Stadtentwicklung“.

„[…] Wir bemühen uns in verschiedenen Bereichen an der Herausarbeitung von Problemfeldern, auf welche wir unseren Fokus lenken. Dies geschieht im Dialog mit den Stakeholdern und unter sorgfältiger Berücksichtigung globaler Entwicklungen, einschließlich der Ziele für nachhaltige Entwicklung der vereinten Nationen.“

Hieraus leitet sich unser Motto ab: „LEISTE EINEN BEITRAG FÜR DIE GESELLSCHAFT, INDEM DU DIE BESTEN WERKE AN ZUKÜNFTIGE GENERATIONEN WEITERGIBST.“ Und das leben wir!

Ihr Traum ist unsere Mission

Wir setzen Ihre Wünsche nachhaltig in die Realität um

Unsere Ansprüche an Gebäude werden immer anspruchsvoller und vielfältiger. Gebäude müssen nicht mehr nur sicher und stabil sein – Umweltaspekte werden mehr und mehr berücksichtigt. TAKENAKA stellt sich der Herausforderung, neue architektonische Werte zu schaffen, welche Umwelt, Nutzbarkeit und Komfort für den Nutzer zugleich berücksichtigt.

Wie genau sehen eigentlich die in unserem Motto beschriebenen besten Werke aus, welche wir an künftige Generationen weitergeben?

Unsere Gebäude sind individuell an die Anforderungen unserer Kunden angepasst. Ihnen allen ist jedoch gemein, dass bei dem Schaffungsprozess verschiedene Aktivitäten durchlaufen werden, die darauf abzielen, gemeinsam mit dem Kunden architektonische Räume zu schaffen, die im Einklang mit der Umwelt stehen. Die zentralen Aspekte sind dabei unser umweltorientiertes Denken in der Planungsphase, wie auch die Integration umweltfreundlicher Maßnahmen während der Bauausführung. In enger Kommunikation mit unseren Kunden bewerten wir jeden Aspekt unserer Aktivitäten in Bezug auf Design, Bau und Betrieb aus den sechs beschriebenen Perspektiven in diesem Schaubild.

Dieses Schaubild gibt einen Überblick über alle Umweltaspekte, die TAKENAKA bei seinen Projekten berücksichtigt.

Unsere Lösungen für
Ihr nachhaltiges Bauvorhaben

Modern office building complex with large glass façade, surrounded by manicured lawns and a water basin at dusk.

Amada GmbH neuer Hauptsitz, Haan, Deutschland

TAKENAKA entwickelt sinnvolle, sorgfältig abgewogene und langfristig ausgelegte Lösungen für Sie als Kunde um unser Klima nachhaltig zu schützen. In Europa haben wir bereits umweltfreundliche Technologien zur nachhaltigen Energieversorgung von Gebäuden realisiert. Dazu gehören:

  • Photovoltaik-Anlagen
  • Blockheizkraftwerke
  • Geothermie
  • Wärmepumpen
  • Eisspeicher

Für unseren Kunden Amada GmbH in Haan haben wir eine geothermische Wärmepumpenanlage verbaut, welche bis 130 m in die Tiefe vordringt. Dort wurden 53 Wärmetauscher installiert. Damit können bis zu 50% der Energie für die Klimaanlage gestellt werden.

Internationale Zertifizierungen für nachhaltige Gebäude

Takenaka unterstützt Sie als Kunde dabei, Gebäude für nachhaltige Kriterien zu zertifizieren. Dabei werden sowohl Energieverbrauch und CO2-Fußabdruck als auch Recycling, Materialien, Lebensqualität und Mobilität berücksichtigt. Bekannte Beispiele sind die internationalen Zertifizierungen

  • LEED (USA),
  • BREEAM (UK) und
  • DGNB (DE).

2018 hat TAKENAKA Europe eine Produktionsanlage mit Montagewerkstatt und Karosseriewerkstatt für Jaguar Land Rover in Nitra, Slowakei, errichtet, welche mit BREEAM Excellent ausgezeichnet wurde. BREEAM stammt ursprünglich aus Großbritannien und ist ein Bewertungssystem für ökologische und soziokulturelle Aspekte der Nachhaltigkeit von Gebäuden.

Modern factory complex with large glass facades, surrounded by well-kept green areas in daylight.

Jaguar Land Rover Slovakia s.r.o neues Büro, Montagewerkstatt, Karosseriewerkstatt, Nitra, Slowakei

Komatsu Office Düsseldorf built by Takenaka Europe. Sustainability. Well being.

Komatsu Mining Germany GmbH neues Büro, Düsseldorf, Deutschland

Die grüne Revolution
für Ihr Wohlbefinden

Bei dem nachhaltigen Bauen geht es darum, Gebäude zu entwerfen und zu bauen, welche eine möglichst geringe Last für die Umwelt darstellen. Gleichzeitig darf der Faktor Mensch nicht vergessen werden. Ziel ist es ebenfalls, eine angenehme Atmosphäre mit hoher Lebensqualität zu schaffen. Von zentraler Bedeutung sind dabei beispielsweise die sorgfältige Auswahl von Materialien, wie auch eine räumliche Planung, welche natürliche Belichtung und Belüftung erlaubt.

Beispiel für natürliche Beleuchtung

Bei der Planung eines neuen Büros für Komatsu Germany GmbH in Düsseldorf wurde entschieden, die Beleuchtung nachhaltig zu gestalten. Um die ca. 1.300 m² große Bürofläche pro Stockwerk ausreichend zu belichten, wurde zusätzlich zu den Fassadenfenstern ein Oberlicht im Atrium geplant. Unsere Simulationen zeigten, dass Büroflächen neben dem Atrium dank der passiven natürlichen Belichtung durch das Atrium nahezu genauso stark erhellt wurden wie reguläre Büros durch elektrisches Licht.

Nachhaltige Referenzen aus Europa

Our sustainable references in Europe

Internationale nachhaltige Referenzen

Denn Nachhaltigkeit ist nicht lokal!

Bereits 1992 hat Takenaka Corporation eine Umweltcharta aufgestellt. Unser japanischer Mutterkonzern entwickelt im Sinne der Nachhaltigkeit Konzepte für CO2-neutrale Stadtviertel bis 2050. Im unternehmensinternen Forschungslabor sind zahlreiche eigene Entwicklungen wie vertikale grüne Wände, begrünter Beton und Techniken zur Energiespeicherung entstanden. Von diesen Aktivitäten profitiert die TAKENAKA Group weltweit!

Ein Beispiel für gelungene nachhaltige Bauausführung ist der FDW Turm, auch bekannt als Pacific Century Place Jakarta, im Zentrum Jakartas. Dieses Superhochhaus wird als Bürogebäude genutzt und wurde mit dem Ziel entworfen, einen zeitlosen und einzigartigen Wert zu schaffen, welcher dauerhaft dem starken Immobilienwettbewerb in Jakarta standhält. Die Lamellenschichten auf der Fassade aus hochtransparentem Glas bringen unverwechselbare Veränderungen in eine einfache Fassadenkomposition, indem sie sich aktiv an die regionale Umgebung anpassen. Das funktioniert durch eine ausgeprägte Dicke auf den Ost- und Westflächen, um das Sonnenlicht in horizontaler Richtung zu blockieren. In den Büroetagen gibt es ein Vorhangfassadensystem, das ein Gefühl von Offenheit schafft.

Die Büroetagen sind mit einem Vorhangfassadensystem ausgestattet, das mit großen Low-E-Glasflächen von 3,6 mal 2,25 Metern ein Gefühl der Offenheit vermittelt. Die 10,8 Meter breite Spannweite wurde durch CFT-Strukturstützen geschaffen und ist zum ersten Mal in Jakarta installiert worden. Dadurch haben wir einen funktionalen und attraktiven Arbeitsbereich sichergestellt. Die herausragende Umweltleistung des Gebäudes wurde mit der LEED-Platin-Zertifizierung gewürdigt. Zusätzlich erhöhen die Business Continuity Planning (BCP)-Maßnahmen, die eine 36-stündige Volllastsicherung bieten, den Immobilienwert. Dieses Superhochhaus ist zu einem Aushängeschild auf dem Immobilienmarkt von Jakarta geworden.

General view of the FDW Tower in Indonesia (Jakarta) - exterior view of the building in Pacific Century Place

FDW Tower / Pacific Century Place, Jakarta, Indonesien

Modern high-rise façade with vertical gardens, surrounded by other skyscrapers under a blue sky.

Capita Green, Singapur

Grüne Oase in den Wolken

In Zusammenarbeit mit Toyo Ito hat TAKENAKA in Singapur das Hochhaus Capita Green erbaut, welches für uns als Sinnbild für ökologisch nachhaltige Gebäude steht. Capita Green wird auch als grüne Oase im Himmel bezeichnet. Es sticht durch seine leistungsstarken Vorhangfassaden ins Auge, die Funktion und Design vereinen. Mehr als die Hälfte der Fassade ist mit lebenden Pflanzen bewachsen, was zu einem Grünanteil von 55 Prozent führt. Die innovative doppelschalige Fassade besteht aus einer äußeren Schicht aus rahmenlosem Glas und einer inneren Hülle aus doppelt verglastem, raumhohem Glas. Zwischen diesen beiden Glasschichten befinden sich Pflanzkästen, die mit Sträuchern und Bodendeckern bepflanzt sind. Die doppelschalige Fassade reduziert nicht nur den solaren Wärmeeintrag in das Gebäude um bis zu 26 Prozent, sondern dient auch als Gewächshaus, in dem die Pflanzen gedeihen können.

Im 40. Stock, 200 Meter über dem Erdgeschoss, befindet sich der Sky Forest, ein Dachgarten mit hohen Bäumen. Im 38. Stock gibt es einen Swimmingpool, der Teil eines Fitnessstudios ist, welches nur für Mitglieder zugänglich ist. Wir holen das Beste aus dem tropischen Klima direkt am Äquator heraus: Capita Green ist eine Oase im Himmel, in der man das ganze Jahr über das Schwimmen im Himmel genießen kann.

Auch an unsere japanischen Wurzeln haben wir gedacht: Die Eingangslobby im Erdgeschoss besteht aus einer Gipswand, die mit der traditionellen japanischen Kakiotoshi-Technik (Kratzspachtelung) und mit japanischen Schamottesteinen gestaltet wurde. Kunsthandwerkliche Stuckateure aus Japan haben die charakteristische wellenförmige Wand mit lokalem Ton hergestellt.

Innovative Architektur, hochwertige Ausführung

Innovative Architektur, hochwertige Ausführung

Sie möchten bauen und suchen den passenden Partner? Lernen Sie uns kennen!

Innovative Architektur, hochwertige Ausführung

Sie möchten bauen und suchen den passenden Partner? Lernen Sie uns kennen!